Markisen

Markisen dienen vorwiegend als Sonnenschutz für Terrassen, Fenster und Wintergärten. Sie werden aber auch als Regenschutz für Geschäftslokale eingesetzt. Markisen verschönern ihre Terrassen und schaffen ein angenehmes Ambiente für sonnige Nachmittage und laue Sommerabende.

Befestigt werden Markisen in der Regel durch stabile Konstruktionen direkt am Mauerwerk oder an Dachsparren.

Unser Angebot umfasst folgende Markisen geordnet nach Einsatzzweck.

Terrassenmarkisen

Fenstermarkisen

 Freistehende Großflächen-Markisen

Spezialmarkisen

Freistehende Doppelgelenkarmmarkise zum Sonnenschutz für Großflächen

Freihstehende Doppelegelenkmarkisen eignen sich hervorragend zum Sonnenschutz und Regenschutz für Gastronomiebetriebe. Deswegen werden sie häufig auch noch Gastromarkisen genannt. Mit Doppelgelenkmarkisen können Gastgärten mit einer Flächen bis zu 120 m2 abgedeckt werden.

Gelenkarmmarkisen mit Schutz für Markisenstoff

Hülsenmarkisen werden auch noch Tuchkassetten-Markisen genannt. Der Unterschied zu den offenen Gelenkarmmarkisen liegt darin , dass bei den Hülsenmarkisen die Tuchwelle nur durch eine Aluminiumhülse geschützt ist, während die Gelenkarme frei unter der Hülse liegen.

Hochwertige und langlebige Gelenkarmmarkisen mit Schutz für Markisenstoff und Gelenkarme

Kasettenmarkisen werden auch noch geschlossene Gelenkarmmarkisen oder auch Kassetten-Gelenkarmmarkisen genannt. Bei ihnen ist um die Tuchwelle und die Gelenkarme ein Schutz in Form eines Kastens oder einer Kassette angebracht. Dadurch wird die Tuchwelle mit dem Tuch und den Gelenken vor Witterungseinflüssen effizient geschützt. 

Klassisch elegante Markise als Hingucker

Obwohl Korbmarkisen die einfachste Markisenkonstruktion sind, haben Sie dennoch eine gewisse Ausstrahlung. Sie werden gerne von Geschäftslokalen oder Cafes eingesetzt. In Italien, Norddeutschland und den Niederlanden sind sie auch bei Privatpersonen sehr beliebt.

Freistehende Markise als Beschattung und Überdachung von Terrassen und Gastgärten

Unsere Pergolammarkise ist ideal zum Wetterschutz und Sonnenschutz für den Privat- und Gastronomiebereich. Mit imprägnierten Markisenstoffen und Tücher bieten unsere Pergolamarkisen perfekten Schutz vor intensiver Sonneneinsstrahlung sowie starken Regenschauern. Für größere Bereiche und Flächen lassen sich mehrere Pergolamarkisen nahtlos nebeneinander anreihen. Die maximal empfohlene Länge und Breite liegt bei 5m x 4m. Unsere Pergolamarkisenkonsktruktion bietet außerdem eine erhöhte Windwiderstandsfähigkeit.

Flexible Markise zum Sichtschutz am Balkon oder im Garten

Seitenwandmarkisen können sehr flexibel als Sichtschutz eingesetzt werden, zum Beispiel als Trennwand. Unseren Seitenwandmarkisen sind mit einem Kasten ausgestattet indem sich die Tuchwelle befindet und der Markisenstoff aufgerollt wird. Die Seitenwandmarkise ist 2,5m breit und 2,4 hoch und bietet ausreichend Schutz um seine Privatsphäre vor Nachbarn zu schützen.

Rollmarkise zum Schutz vor tiefer Sonneneinstrahlung

Die Senkrechtmarkise ist eine einfache Rollmarkisenkonstruktion und ist auch noch unter Fallmarkise, Fallarmmarkise bzw. Vertikalmarkise bekannt. Sie wird oft als Sonnenschutz und Blendschutz für Fenster verwendet. Die Stärke des Blendschutzes kann mit verschiedenen Tüchern stärker oder schwächer ausfallen. Meistens soll das Aufheizen des Raumes durch direkte Sonneneinstrahlung verhindert werden, dennoch aber Licht in den Raum kommen.

Außenliegender Sonnenschutz und Hitzeschutz für ihren Wintergarten

Außenliegende Wintergartenmarkisen reflektieren bis zu 3 Mal mehr Sonnenenergie als innen angebrachte Beschattungssysteme. Der Einfall von Sonnenstrahlen kann bereits vor dem Fenster wirksam reduziert werden und eine übermäßige Erwärmung ihres Wintergartens wird vermieden.

Schnellanfrage
1000 Zeichen verbleibend

ARIBA Scherengitter